Lese-/Rechtschreibschwierigkeiten: Das Ursachenpuzzle (2/2)

Die Audio-Datei konnte leider nicht gestartet werden... Haben Sie die aktuelle Version des Flash-Players?
  

Download_audio Rechtsklick zum mp3-Download ,dann "Ziel s
peichern unter"

(26,3 MB) Länge: 28:41 Min.

keywords: 
Umwelteinflüsse - Korrelationen: Schulbildung der Eltern / Zugehörigkeit soziale Gruppe/ Zahl der Bücher/Gesamteinkommen Eltern / Zimmer im Haus / Berufsjahre des Lehrers - Lehrerexpertise - Fernsehen - Manfred Spitzer - Längsschnittstudie (Ennemoser): mehr als 2 Std. negativer Effekt - phonologische Bewusstheit - Vorläuferfähigkeit - Frühzeitiges Erkennen von gefährdeten Schülern



Zum Nachlesen und Vertiefen:

The Dyslexia-Myth (deutsch: Der Legasthenie- Mythos): Beeindruckende Dokumentation über das Lesen- und Schreibenlernen.

Hinweis: Die Effektstärken von Trainings der phonologischen Bewusstheit sind in den USA (also für die englische Sprache) bisher größer ausgefallen als bei uns.


Download_Audio_mp3 Günther Thomé: Lehrerausbildung zum Thema LRS 

Download_Audio_mp3 Sprechstunde mit Dr. Gerd Schulte-Körne: Legasthenie und Dyskalkulie

Download_Audio_mp3 Wie Kinder in der Grundschule Schreiben lernen

Download_Audio_mp3 Neues aus der Legasthenieforschung

Download_Audio_mp3 SWR 2 (audio): Das Geheimnis des Lesens

Download_Audio_mp3 hr2 - Wissenswert (audio): Lesen - eine geheimnisvolle Kunst?

Download_Audio_mp3 hr2 - Wissenswert (audio): Lesesportler und Textdetektive

Download_Audio_mp3 Pisa-Plus: Leselust statt Lesefrust - Welche Leseförderung brauchen wir in Deutschland?

Psychologie_Link_pdf Übersicht über die evidenzbasierte LRS-Förderung - Eine exzellente Zusammenstellung von Sini Maria Huemer, Angelika Pointner und Karin Landerl (pdf)

Psychologie_Link_ppt Die aufwendigen Studien von Myrtek und Scharff (ppt-Präsentation)


Literatur:

Beaton, A.A. (2004). Dyslexia, Reading and the Brain: A Sourcebook of Biological and Psychological Research: Taylor and Francis/Psychology Press).

Bertschi-Kaufmann, Andrea (2007). Lesekompetenz - Leseleistung - Leseförderung. Seelze.

Ennemoser, M. (2003). Effekte des Fernsehens im Vor- und Grundschulalter. Ursachen, Wirkmechanismen und differenzielle Effekte. Nervenheilkunde, 22, S. 443-453.

Ennemoser, M., Marx, P., Weber, J. & Schneider, W. (2012). Spezifische Vorläuferfertigkeiten der Lesegeschwindigkeit, des Leseverständnisses und des Rechtschreibens: Evidenz aus zwei Längsschnittstudien vom Kindergarten bis zur 4. Klassenstufe. Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie, 44(2), 53 – 67.

Klicpera, C. Schabmann, A. Gasteiger-Klicpera, B. (2003): Legasthenie. Modelle, Diagnose, Therapie und Förderung. München: Reinhardt

Küspert, P. Schneider, W. (2006) Hören, lauschen, lernen. Anleitung: Sprachspiele für Vorschulkinder. Würzburger Trainingsprogramm zur Vorbereitung auf den Erwerb der Schriftsprache.

Malmquist, E. Valtin, R. (1974). Förderung legasthenischer Kinder in der Schule. Weinheim: Beltz.

Mayer, A. (2010). Gezielte Förderung bei Lese- und Rechtschreibstörungen. München: Reinhardt.

Myrtek, M. (2003). Fernsehkonsum bei Schülern: ambulante psychophysiologische Untersuchungen im Alltag. Nervenheilkunde, 22, S. 454-458.

Myrtek, M., Scharff, Ch. (2000). Fernsehen, Schule und Verhalten. Untersuchungen zur emotionalen Beanspruchung von Schülern. Bern: Huber.

Schulte-Körne, G. (2009). Ratgeber Legasthenie: Frühzeitig erkennen. Richtig reagieren. Gezielt behandeln. München: Droemer Knaur.

Sommer-Stumpenhorst, N. (2006). Lese- und Rechtschreibschwierigkeiten: vorbeugen und überwinden. Berlin: Cornelsen Verlag.

Spitzer, M. (2007). Vorsicht Bildschirm! Elektronische Medien, Gehirnentwicklung, Gesundheit und Gesellschaft. München: dtv.

Stanovich, K. (2000). Progress in understanding reading: scientific foundations and new frontiers. New York: Guilford Press.

Thomé, Günther (Hrsg.) (2004). Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten (LRS) und Legasthenie: Eine grundlegende Einführung. Weinheim/Basel.

Wolf, M. (2009). Das lesende Gehirn. Wie der Mensch zum Lesen kam - und was es in unseren Köpfen bewirkt. Spektrum Akademischer Verlag.


[COMMENT0000000010]